Posted on: 27. April 2020 Posted by: admin Comments: 0

Bitcoin bald zu einem ausgewachsenen Stierkampf

Wenn sich die Geschichte reimt, wird Bitcoin bald zu einem ausgewachsenen Stierkampf schießen

Bitcoin hat sich in den letzten Tagen extrem gut entwickelt und sich von den Tiefstständen der letzten Woche bei 6.800 $ auf ein Hoch von 7.800 $ am 23. April erholt. Es war ein Schritt, der Short-Positionen im Wert von Dutzenden Millionen Dollar auflöste und Analysten überzeugte, dem BTC-Bull-Fall Glauben zu schenken.

diesjährigen Bullenlaufs bei Bitcoin Profit

Einem beliebten Krypto-Händler zufolge erinnert die anhaltende Rallye auf unheimliche Weise an die Preisaktion vom Februar 2019, die den Beginn des diesjährigen Bullenlaufs bei Bitcoin Profit markierte, der Bitcoin in weniger als fünf Monaten von den 3.000 Dollar auf 14.000 Dollar brachte.

Wenn sich die Geschichte reimt, ist ein Bitcoin Bull Run nahe

Obwohl die Konsolidierung von Bitcoin in den letzten drei Tagen Analysten davon überzeugt hat, dass die Krypto-Währung eine lokale Spitze etabliert, ist der Krypto-Händler „Kaleo“ davon überzeugt, dass dies tatsächlich ein Zeichen der Stärke ist.

Der Händler teilte die beiden Charts, die unten zu sehen sind, und bemerkte, dass es unheimliche Ähnlichkeiten zwischen dem Ausbruch vom Februar von ~3.300 $ auf 4.000 $ und der anhaltenden Bewegung von den niedrigen 7.000 $ auf die hohen 7.000 $ gibt:

„Der Februar 2019 markierte die Umkehr der Hausse aus der 14-monatigen Baisse. Im April 2020 sieht es so aus, als könnte es sich auf einen ähnlichen Ausbruch einstellen. Dies ist Ihre Warnung. Kaufen Sie Bitcoin“.

Die oben von Kaleo dargestellte Preisaktion ist wichtig, weil, wie er schrieb, der Ausbruch im Februar 2019 den Bärenmarkt beendete, der Anfang 2018 auf dem Höhepunkt der vorherigen Blase begann.

Wenn sich die Geschichte wiederholt, wird Bitcoin in den kommenden Tagen explosionsartig um mehr als 8% zulegen und dann in den kommenden zwei Monaten einen ausgewachsenen Bullenlauf starten, der sich mit der optimistischen Einschätzung vieler Analysten hinsichtlich der Reduzierung oder „Halbierung“ der Blockbelohnung decken würde.

Der Eintritt von Bitcoin in eine ausgewachsene Bullen-Rallye bei Bitcoin Profit in den kommenden Wochen und Monaten wäre für viele Bullen das ideale Szenario, aber aufgrund der Unsicherheiten in der Weltwirtschaft wird sich dies möglicherweise nicht bewahrheiten.

Wie NewsBTC bereits früher berichtete, bemerkte ein bekannter Analyst, dass der Dow-Jones-Index, der führende Aktienmarktindex in den USA, kürzlich gerade erst den exponentiell gleitenden 200-Tage-Durchschnitt erreicht (und nicht durchbrochen) hat. Dies ist ein Zeichen dafür, dass ein Analyst sagt, es könnte der Beginn von „A LOT mehr Blut“ für den Aktienmarkt sein.

Bitcoin Dow Jones

Die BTC wird von diesem Trend aufgrund ihrer Korrelation mit dem Aktienmarkt, die durch den Absturz im März am „Schwarzen Donnerstag“, bei dem scheinbar alle Vermögenswerte auf der Erde gleichzeitig abstürzten, noch verstärkt wurde, geschädigt werden.

Die Korrelation wurde kürzlich von der Kansas-City-Filiale der US-Notenbank (Federal Reserve) noch weiter hervorgehoben, die herausfand, dass Bitcoin nach den Daten von Bloomberg in Stressphasen eine positive Korrelation zum S&P 500-Index aufweist, und zwar bis zu einem Niveau „signifikant bei 5%“.

Categories: